You are visiting a website that is not intended for your region

The page or information you have requested is intended for an audience outside the United States. By continuing to browse you confirm that you are a non-US resident requesting access to this page or information.

Switch to the US site

Select Your Country or Region
Senden
multi-use bioreactor washing

Prozess zur bestmöglichen Reinigung und Sterilisation von Mehrzweck-Bioreaktoren

Themen

Bewährter Prozess zur bestmöglichen Reinigung und Sterilisation von Mehrzweck-Bioreaktoren

Die richtige Aufbereitung eines Mehrzweck-Bioreaktors erhöht die Produktivität und die Wiederholbarkeit und vermeidet die Unterbrechung von Prozessen. Dies erfordert eine gründliche Reinigung des Behälters und aller dazugehörigen Komponenten.

Das Ergebnis: Genaue und wiederholbare Ergebnisse, die Ausfallzeiten aufgrund von Forschung minimieren und Kosten für den Personalaufwand verringern.

Das White Paper herunterladen

Aufbereitungslösungen für Bioreaktoren

6 wichtige Schritte im Reinigungs- und Sterilisationsprozess

  1. Bestimmen, ob Wiederholung  oder neuer Prozess
  2. Demontage und Vorbereitung der Reinigung
  3. Beladen des Einsatzes, Reinigung und erneute Montage
  4. Vorbereitung für die Sterilisation
  5. Sterilisation
  6. Wiederinbetriebnahme

Ein programmierbares Labor-Reinigungsgerät mit speziellem Einsatz für Mehrzweck-Bioreaktoren gewährleistet eine gründliche Reinigung, bessere Wiederholbarkeit und geringeren Arbeitsaufwand.

Die Lösung

Die Kombination aus vorvalidierter Reinigung und Sterilisation, die im Reinigungs- und Sterilisationsgerät durchgeführt wird, hält einen anerkannten Standard für die Qualitätskontrolle aufrecht, der die Wahrscheinlichkeit von menschlichem Versagen oder Abweichungen vom bewährten Prozess reduziert

Das White Paper enthält Informationen darüber, wie Sie Arbeitsaufwand reduzieren, den Durchsatz erhöhen, Ausfallzeiten verkürzen und sicherstellen können, dass ein sauberer Bioreaktor für den abschließenden Sterilisationsprozess bereitsteht.

White Paper hier herunterladen:


Mock-up-Aufbereitungslösungen-für-Bioreaktoren-White-Paper.jpg

Applikon Bioreaktorsysteme

Die Bioreaktorsysteme von Applikon decken den gesamten Upstream-Bioprozess ab, von Labor- über Pilotanlagen bis hin zum Produktionsmaßstab.

Mehr erfahren über Applikon Bioreaktorsysteme

Dekontamination

Getinges Sortiment von Reinigungsgeräten eignet sich für unterschiedlichste Reinigungsanwendungen in der Life-Science-Industrie und erstreckt sich von der cGMP-Reinigung in der biopharmazeutischen Produktion bis hin zum Forschungsbereich. Mit den Laborreinigungsgeräten von Getinge können saubere und kontaminationsfreie Glas- und Laborutensilien bereitgestellt werden.

Mehr erfahren über Dekontamination

Sterilisation

Für das Produktionsumfeld bietet Getinge Sterilisatoren für die Sterilisation von Komponenten, Ausrüstung und Behälter sowie zur Endsterilisation. Für den Bereich der biomedizinische Forschung und Tierhaltung  liefert Getinge Sterilisationssysteme, die den Anforderungen zur Aufbereitung von Käfigen und Gestellen entsprechen. Dedizierte Laborsterilisatoren ermöglichen zuverlässige Prozesse für verschiedene Anwendungen und Laboranforderungen.

Mehr erfahren über Sterilisation

Ähnliche Artikel

  • Forschungslabore

Die 4 Säulen der erfolgreichen Reinigung von Laborwaren

Saubere Laborwaren sind in einem Labor von entscheidender Bedeutung, weil kontaminierte Laborwaren falsche Testergebnissen und kostspielige Testwiederholungen verursachen können.

Weitere Informationen

  • Forschungslabore

5 Faktoren des sicheren Materialtransfers in BSL-3- und BSL-4-Einrichtungen

Die jüngsten Vorfälle in einigen der renommiertesten BSL-3- und BSL-4-Einrichtungen der Welt unterstreichen die Tatsache, dass Kontamination bei Nichteinhaltung entsprechender Protokolle gefährliche Folgen haben kann.

Weitere Informationen

  • Forschungslabore

Die 3 Hauptursachen der Kreuzkontamination in Biosicherheitseinrichtungen

Eine Kreuzkontamination in BSL-3- und BSL-4-Laboratorien stellt aufgrund der, in diesen Einrichtungen aufbewahrten, gefährlichen Stoffe ein erhebliches Risiko für das Personal und die Umgebung dar. 

Weitere Informationen

  • Forschungslabore

Best Practices für die Sterilisation von Mehrzweck-Bioreaktoren

Alle Komponenten eines Bioreaktors und alle flüssigen Medien müssen in einem effektiven und wiederholbaren Prozess aufbereitet werden, und zwar unabhängig davon, ob ein Bioreaktor für die gleiche Anwendung oder einen völlig anderen Prozess vorbereitet wird.

Mehr darüber

  • Forschungslabore

Eine automatisierte Bioreaktor-Lösung, maßgeschneidert für die Zukunft der Wissenschaft

An der Technischen Universität Delft in den Niederlanden suchten Professoren und Doktoranden nach einer neuen Lösung auf dem Gebiet der Evolutionstechnik mit dem Ziel, die Erforschung von gentechnisch veränderten Zellen zu verbessern und um mehr petrochemische Produkte durch pflanzenbasierte Materialien ersetzen zu können. Das erforderte einen robusten, flexiblen und automatisierten Bioreaktor, der auf die spezifischen Herausforderungen von Evolutionsforschung abgestimmt wurde.

Mehr darüber