You are visiting a website that is not intended for your region

The page or information you have requested is intended for an audience outside the United States. By continuing to browse you confirm that you are a non-US resident requesting access to this page or information.

Switch to the US site

Select Your Country or Region
Senden

News

Höchste medizinische Standards im neuen Ärztehaus 2.0

Höchste medizinische Standards im neuen Ärztehaus 2.0

Eine qualitativ hochwertige Ausstattung ist für ein modernes ambulantes Operationszentrum (OP) mit einer Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte sowie einer Tagesklinik Voraussetzung. Mit den Firmen Getinge und Varitec hat das ambulante OP-Zentrum in Marburg zwei erfahrene Partner an der Seite.

Die Anforderung an die medizinische Einrichtung eines ambulanten OPs sind komplex. Verschiedene Fachrichtungen müssen im täglichen Betrieb reibungslos zusammenspielen. Dafür benötigt es die richtigen Produkte und Lösungen, damit zu jedem Zeitpunkt eine optimale Patientenversorgung sichergestellt werden kann und gleichzeitig die Präferenzen und Qualitätsansprüche der behandelnden Ärzte erfüllt werden.

In dem ambulanten Operationszentrum in Marburg konnte Getinge seine Leistungen unter Beweis stellen. Neben Beratung, Planung und einer Finanzierungslösung gehörte hierzu auch die Austattung von 3 OP-Sälen und einer Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte (AEMP).

Das neue ambulante OP-Zentrum der Medical Center Clinic Marburg GmbH im Ärztehaus 2.0 überzeugt mit innovativer Technik und modernsten medizinischen Produkten. Drei Operationssäale wurden mit leistungsstarken Meera OP-Tischen, Moduevo Deckenversorgungseinheiten, hochmodernen PowerLED II Operationsleuchten sowie dem modularen Raumsystem Getinge IN2 ausgestattet. Diese unterstützen das Team vor Ort während den chirurgischen Eingriffen mit ihren Premium-Funktionen. Fortschrittliche Flow-c Narkosegeräte, mit Monitoring der Vitalparameter wie auch der Messung der individuellen Narkosetiefe, erleichtern die Arbeitsabläufe und ermöglichen eine schonende und sichere Behandlung für den Patienten. 

Besonders hervorzuheben ist die digitale Technik, mit einem hochmodernen myMedis OP-Management System, das für eine vernetzte Gesundheitsversorgung, mehr Transparenz und optimierte Abläufe im ambulanten OP-Zentrum sorgt. Im Operationssaal unterstützt ebenfalls modernste Technik mit Tegris die zentrale Steuerung einer Vielzahl von Anlagen und Geräten. Dies schafft eine sichere und übersichtlichere Umgebung ohne unnötige Kabel oder verschiedener Fernbedienungen und Ladegeräten. Das Ärzteteam im Haupt-OP hat die Möglichkeit während des Eingriffs hochauflösende Bilder oder Videos in Echtzeit zu erstellen um Situationen noch besser einschätzen und noch erfolgreicher durchführen zu können. Diese Bilder können auch live übertragen und gespeichert werden.

Ein weiterer hochmoderner Bereich ist die hygienisch einwandfreie Aufbereitung und Sterilisation des komplexen Instrumentariums des ambulanten Operationszentrums. Getinge ist der Experte für die Erstellung eines nahtlosen Arbeitsablaufs bei der Instrumentenreinigung mit innovativen Reinigungs- und Desinfektionsgeräte, Verbrauchsmaterialien und IT-Lösungen. Die Sicherheit von Patienten und Mitarbeitern gehört zu den täglichen Herausforderungen einer Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte (AEMP). Auch Nachhaltigkeit spielt hier eine große Rolle und so wird auch in diesem Bereich auf Verbrauch von Wasser, Energie und Reinigungsmitteln geachtet.

Weitere Informationen finden Sie auf der hier: Getinge Komplettlösungen für ambulante Operationszentren und Praxiskliniken

Files

Teilen: