You are visiting a website that is not intended for your region

The page or information you have requested is intended for an audience outside the United States. By continuing to browse you confirm that you are a non-US resident requesting access to this page or information.

Switch to the US site

Select Your Country or Region
Senden

DPTE®-EXO Alpha-Port

DPTE-EXO Alpha port from the inside of the filling line
DPTE-EXO Alpha port from the outside of the filling line
An operator transferring components using the DPTE-EXO automated transfer port

DPTE®-EXO Alpha-Port

Machen Sie sich bereit für die Zukunft

Der DPTE-EXO ist ein automatischer und extern betriebener Rapid Transfer Port und bietet eine sichere, verlässliche und automatisierte Transferlösung.

Die externe Öffnungsfunktion wurde entwickelt, um das Kontaminationsrisiko mit handschuhlosen Schnellübertragungen deutlich zu reduzieren, während die Vernetzung ein höheres Maß an Rückverfolgbarkeit und Datenanalyse ermöglicht.

Überblick

Gewährleistung der Produkt-, Prozess- und Bedienersicherheit

  • Automatisierter Rapid Transfer Port mit externer Öffnung
  • Verbesserte betriebliche Effizienz
  • Mehr Vernetzung und Transparenz
  • Vollständige Rückverfolgung und Datenanalyse
  • Neue Maßstäbe bei der Flexibilität
  • Benutzerfreundlich und einfach zu bedienen
An operator transferring components using the DPTE-EXO automated transfer port

Unterstützung des Überganges in der Pharmaindustrie

Pharma 4.0 verändert die Art und Weise, wie Waren produziert werden, und die pharmazeutische Industrie stellt zunehmend auf integrierte, automatisierte und handschuhlose Produktionssysteme um. Der DPTE-EXO ist ein extern betriebener Rapid Transfer Port und bietet eine sichere, verlässliche und automatisierte Transferlösung.

In dem Video erfahren Sie, wie der DPTE-EXO mit DPTE-BetaBag ohne Schutzstulpe Sie beim Aufbau einer sicheren, automatisierten und konformen Abfüllanlage unterstützt.

Produktmerkmale

Caps component going through the DPTE-EXO's funnel

Automatisierte Prozesse verbessern die operative Effizienz

  • Effizienter Betrieb mit weniger manuellen Eingriffen.
  • Externer Transfer ohne Handschuhe reduziert das Kontaminationsrisiko.
  • Vollständige Kontrolle aller Bewegungen.
  • Konfigurierbare Öffnungswinkel und Trichterpositionen für Ihre Bedürfnisse.
  • Reproduzierbare Bewegungen ermöglichen eine bessere Kontrolle der Anlage und der Prozessumgebung.
An operator transferring caps using the DPTE-EXO automated alpha port

Lückenlose Rückverfolgung der Daten

  • Überwachen Sie die Betriebsqualität, den RTP-Status, die Betriebsstunden, Störungen und andere Ereignisse, um für Audits und Instandhaltung einen umfassenden Überblick über den Betrieb erhalten.
  • Der DPTE-EXO ist so konfiguriert, dass er Informationen von der Abfüllanlage empfängt, wie z. B. Not-Aus und/oder Sicherheitslichtvorhänge.
  • Volle Konnektivität mit Verbindung zur MMS der Abfüllanlage.
An operator using the DPTE-EXO portable maintenance display

Neue Maßstäbe für Flexibilität schaffen

Mit der tragbaren Wartungsanzeige:

  • Haben Sie die volle Kontrolle über die Feinabstimmung der Tür- und Trichterposition.
  • Passen Sie die Bewegungen (Geschwindigkeit, Winkel) des DPTE-EXO an Ihre spezifischen Bedürfnisse an.
  • Schalten Sie den Alpha-Port für Instandsetzung, Instandhaltung oder im Notfall von automatischen auf manuellen Betrieb um.

Extern betriebener und automatisierter Rapid Transfer Port

1. Benutzerfreundliche Tasten

• Erfordert nur eine minimale Schulung des Bedieners, um das Potenzial vollständig zu nutzen. <br> • Für eine bessere Ergonomie und Anpassung an die gewählte Konfiguration sind die Tasten auf der linken und rechten Seite vorhanden.<br> • Die Tasten sind mit zweifarbigen LEDs ausgestattet, um den jeweiligen Status und Alarme anzuzeigen.

2. Spezifische Programme

Die spezifische voreingestellte Tastenkombination ermöglicht eine geeignete Positionierung: <br> • der Tür für den Biodekontaminationszyklus, <br> • des Trichters für die Demontage für den Sterilisationsprozess.<br> Die Tür- und Trichterpositionen können mit der optionalen tragbaren Wartungsanzeige eingestellt werden.

3. Zusätzliche Sicherheit

• Entwickelt für mehr Produkt-, Prozess- und Bedienersicherheit. <br> • Verhindert unbefugten oder versehentlichen Zugriff. <br> • Neue patentierte Sicherheitsfunktion reduziert das Kontaminationsrisiko: Jede der 4 Nasen des Beta-Flansches wird beim Anschließen einzeln erkannt, um unsachgemäße Anschlüsse zu vermeiden. <br> • Der Prozess wird unterbrochen, wenn ein Materialhinderniss erkannt wird.

4. Optionaler abnehmbarer Trichter

• Schützt die Alpha/Beta-Dichtungen <br> • Patentiertes FAST-System (Funnel Add-on für Smooth Transfer) für einen effizienten Komponententransfer in den Prozessbereich <br> • Einfach, sicher und schnell mit einer Hand zu lösen <br> • Baugruppe vollständig autoklavierbar <br> • Vordefinierte Trichterfittings zum Öffnen der Alpha-Innentür entweder von links oder von rechts.

Ausführliche Validierung zur Sicherstellung der Konformität

Sorgfältiger Validierungsprozess einschließlich:

  • Dichtheitsprüfung,
  • Belastungstests,
  • Versandprüfung,
  • Partikelerzeugung,
  • und H₂O₂-Beständigkeitsprüfung.

Entwickelt zur Integration in eine Systemarchitektur in Übereinstimmung mit:

  • FDA 21 CFR Teil 11
  • Anhang 11

GAMP 5-konform

Komplettlösung für den Transfer

Unterstützt den Bedarf an handschuhlosen Prozessen

Getinge hat einen DPTE-BetaBag ohne Schutzstulpe entwickelt, um menschliche Eingriffe in die aseptische Umgebung zu reduzieren. Die Stulpe wurde entfernt und ihre Schutzfunktionen werden vom Trichter übernommen.

Der DPTE®-EXO mit DPTE-BetaBag ohne Schutzstulpe ist ein vollständig validiertes und geschlossenes System. Zusammen mit dem abnehmbaren Trichter bietet er eine Komplettlösung für den Transfer von außerhalb des aseptischen Abfüllbereichs in den Verarbeitungsbereich.

 

 

 

 

DPTE-BetaBag ohne Stulpe

Beta- und Alpha-Ports bilden eine einzige validierte Einheit, wenn sie durch Drehung verbunden werden. Die FDA-konformen Silikonlippendichtungen bilden eine sichere Verbindung, sodass die Tür sicher geöffnet werden kann, ohne die Sterilität oder die Eindämmung zu unterbrechen. Der manuell angeschlossene DPTE-BetaBag ohne Stulpe wird je nach Beutelmaterial in RTS- (Ready to Sterilize) oder RTU-Ausführung (Ready to Use) geliefert, um menschliche Eingriffe zu minimieren, die Effizienz zu steigern, den Komponententransfer zu vereinfachen und das Kontaminationsrisiko zu reduzieren.

Optional abnehmbare Trichter

DPTE-EXO ist der erste und einzige RTP (Rapid Transfer Port/Schnelltransferanschluss) mit vollständig integriertem Trichter. Für spezifische Bedürfnisse bieten wir einen langen und einen kurzen Trichter an. Der Trichter schützt die Alpha/Beta-Dichtungen und sein patentiertes FAST-System (Funnel Add-on for Smooth Transfer) und ermöglicht einen effizienten Komponententransfer in den Prozessbereich (Zuführung/Schale). Er kann über oder unter der DPTE-Tür positioniert werden. Der abnehmbare Trichter lässt sich einfach, sicher und schnell mit einer Hand lösen und die Baugruppe ist vollständig autoklavierbar.

Downloads

Verwandte Produkte

DPTE® Alpha

Das Herz des DPTE®-Transfersystems ist der Alpha-Port mit seinem sicheren Verriegelungsvorgang, der absolut sichere Verbindungen und Trennungen ermöglicht. Das DPTE®-System ermöglicht einen leckagefreien, risikolosen Materialtransport von einer sterilen Zone zur anderen durch eine nicht sterile Zone.

Erfahren Sie mehr

DPTE-BetaBag®

Das DPTE®-System basiert auf der Interaktion von einer Alpha- und Beta-Einheit. Jede Einheit ist mit einer Tür, einer Verriegelungs- und einer Dichtungsfunktion ausgestattet.

Erfahren Sie mehr

DPTE®-Transfer-Leckagetestgerät (TLT)

Kabel- und schlauchlose Integritätstestgeräte für DPTE® Alpha- und Beta-Container zur Gewährleistung einer sicheren Produktion und Prozesssteuerung. Erfüllen Sie alle aktuellen und zukünftigen Vorschriften mit zuverlässiger, wiederholbarer, rückverfolgbarer Leckageerkennung für Rapid Transfer Port-Systeme.

Mehr erfahren

DPTE® Transportwagen

Der DPTE® Transportwagen ermöglicht optimale Effizienz bei der Produktion und maximale Verfügbarkeit der Abfüllanlage. Er garantiert gleichzeitig die vollständige Integrität des Produktes im aseptischen DPTE® Transfersystem.

Erfahren Sie mehr

DPTE® Beta-Container

Die wiederverwendbaren DPTE® Beta-Container sind in Polyethylen oder Edelstahl erhältlich und wurden für das effiziente Be- und Entladen von Komponenten und Geräten in eine sterile Zone entwickelt. Die optionalen Einschübe stabilisieren die Gegenstände in den Containern, während sie transferiert und sterilisiert werden.

Erfahren Sie mehr